Psychotherapie – wer braucht denn so was?

Krisen gehören zum Heranwachsen von Kindern und zum Erwachsen-werden von Jugendlichen.

Wenn sie länger andauern oder zu ernsten Problemen führen, sollten Sie eine psychologische Abklärung in Erwägung ziehen.

Dazu können Sie als Eltern oder als Jugendliche/r jederzeit ein Erstgespräch mit mir vereinbaren.

  • Praxis für analytische und tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie
  • Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Praxissitz: Landkreis Bad-Tölz-Wolfratshausen, angrenzend
  • an den Landkreis Weilheim

In meiner Praxis in Beuerberg-Eurasburg biete ich seit 1995 analytische Psychotherapie und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche an.

Sprechzimmer von Monika Weber

Zu meinen Spezialgebieten gehören Themenfelder wie: Kinder aus Pflegefamilien, Behandlung von Traumafolgestörungen und Trauerbewältigung. Elemente der systemischen Familientherapie und der Verhaltenstherapie werden bei Bedarf in die Einzeltherapie eingebunden, ebenso wie die Stieffamilien- und Mehrgenerationen-Betrachtung.

Generell ist zu sagen, dass es heute eine strikte Trennung zwischen den Therapieansätzen nicht mehr gibt. Studien zeigen auf, dass nicht allein das Verfahren für den Behandlungserfolg entscheidend ist – sondern auch die Beziehung zwischen Patient und Therapeut. Auf die gute Beziehung zwischen Kind, Jugendlichen und Eltern zur Therapeutin lege ich besonderen Wert. Die Zusammenarbeit mit den überweisenden Ärzten und Kliniken unterstützt den Behandlungserfolg.

 

© 2015 Dr. phil. Monika Weber
Waldhauserstr. 1d
82547 Beuerberg